Studien

Standard & Poor’s Global Financial Literacy Survey

 

Im Jahr 2015 veröffentlichte Standard & Poors Rating Services die “S&P Global FinLit Survey” (in englischer Sprache verfügbar). Es handelt sich dabei um die bisher bedeutendste Studie betreffend die Wissensvermittlung im Finanzbereich. Die Studie analysiert das Wissen bezüglich vier grundlegender Finanzkonzepte: Risikoverteilung, Inflation, Rechenfähigkeit, sowie Zinsen und Zinseszinsen. Die Studie basiert auf Interviews mit mehr als 150.000 Erwachsenen in mehr als 140 Ländern. Sie ermöglicht eine Rangliste der Staaten aufzustellen nach dem Kenntnisgrad der Bevölkerung über grundlegendes Wissen im Finanzbereich. Laut Standard & Poors, verfügen nur 53 % der luxemburgischen Bevölkerung über solches Wissen.

 

Detaillierte Ergebnisse nach Ländern und soziodemografischen Kriterien sind im Dokument “Full Data Set” (in englischer Sprache) verfügbar.

 

ING International Surveys

 

Verschiedene Studien mit Bezug auf die Wissensvermittlung im Finanzbereich in Luxemburg wurden im Rahmen der ING International Surveys veröffentlicht.

 

Studie 2015Personal Finance Choices that pay (in englischer Sprache verfügbar)

Studie 2014 : Pocket Money (in englischer Sprache verfügbar)

Mitteilung vom 8. September 2014

Studie 2014 : Financial decision making (in englischer Sprache verfügbar)

Mitteilung vom 25. April 2014

Studie 2013 : Financial education (in englischer Sprache verfügbar)

Mitteilung vom 30. Oktober 2013

Studie 2012 : Financial competence (in englischer Sprache verfügbar)

Mitteilung vom 7. Juni 2012

 

Banque centrale du Luxembourg (BCL)

 

Arbeitspapier Nr. 121 : Stress testing household balance sheets in Luxembourg  (in englischer Sprache verfügbar) 

 

Arbeitspapier Nr. 113 : Household debt burden and financial vulnerability in Luxembourg (in englischer Sprache verfügbar) 

 

BCL Bulletin Nr. 1 2016 Seite 56 :

Quel est le niveau de la culture financière au Luxembourg ? (in französischer Sprache verfügbar)