12. April 2019
Warnung

Warnung vor Phishing-Angriffen

Die CSSF informiert die Öffentlichkeit darüber, dass einige Kunden luxemburgischer Banken Ziel sogenannter Phishing Attacken geworden sind. Hierzu wurden die betroffenen Kunden per SMS kontaktiert und dazu aufgefordert, einem in der SMS angegebenen Link zu folgen. Dieser Link führt die Kunden auf eine betrügerische Internetseite, welche der tatsächlichen Internetseite der Bank detailgetreu nachempfunden ist. Das Ziel der Attacke besteht darin, die Kunden zur Eingabe ihrer persönlichen Zugangsdaten (Benutzer ID, Passwort und gegebenenfalls eine durch einen Token generierte Nummer) auf der betrügerischen Internetseite zu verleiten. Sobald eine solche Eingabe erfolgt, werden die persönlichen Zugangsdaten von den Betrügern genutzt, um sich auf der tatsächlichen Interseite der Bank im Namen des Kunden anzumelden und Zahlungen vorzunehmen.

Um solche Betrugsfälle zu vermeiden, wird dringend empfohlen, die Adresse der Internetseite der Bank immer manuell in die Tastatur einzugeben und keinem Link zu folgen, der in einer Email oder SMS enthalten ist.